IICC Projekt 2015/16                                                        zurück

 

Nach der ersten Kick-off Veranstaltung im November 2015 starteten wir hochmotiviert mit der künstlerischen Arbeit.

Die Tablets wurden von den Kindern sehr gut angenommen und sie waren immer mit vollster Begeisterung dabei. Sie stellten sich bei den einzelnen Apps sehr geschickt an und gestalteten tolle Werke.

Besonders gerne arbeiteten sie mit dem Wordfoto und dem Amaziograph, da sie hier die schnellsten Erfolge erzielen konnten.
Bei Procreate brauchten die Schülerinnen und Schüler mehr Zeit und Anleitung. Umso stolzer präsentierten sie die erzielten Ergebnisse. Wir benutzten Procreate auf verschiedenste Art und Weise:

• Zu Weihnachten erstellte jedes Kind seine persönliche Weihnachtskarte. Hier wurde das Gemalte ausgedruckt, auf Karten weiterverarbeitet oder einfach per E-Mail versandt. Die Kinder zeichneten frei oder nach Vorlagen.

• Auch zum Muttertag gestalteten wir auf ähnliche Art Grußkarten.

• In sozialen Runden fertigten wir immer wieder Gemeinschaftsbilder an. Wir fotografierten die halbfertigen Arbeiten und gestalteten sie individuell am I-Pad weiter.

• Fotografierte Mandalas dienten der Entspannung.

Das Comic Book App ließ sich gut in den Deutschunterricht einbauen. Die Schülerinnen und Schüler gestalteten Comics zu Balladen oder selbst erfunden Geschichten.
Großen Anklang fanden auch die anderen Apps am I-Pad, sowie Mathekönig, Petersons Erfindungen, Edu-Puzzle, Piano, Hallo, Garage Band, Bee-Bot.

Das IICC Projekt ergänzte perfekt unser SQA Thema „e-learning“. Zeitgleich wurden alle Schulklassen der Heilstättenschule Salzburg mit Tablets (Android) ausgestattet. So konnten wir den Kolleginnen und Kollegen viele Apps vorstellen und Ideen für den Unterricht weitergeben.
Das einzige Problem, das sich uns stellte: Es erwies sich manchmal als schwierig bei dem vielen Lernstoff genügend Zeit für die kreative Arbeit zu finden.
Das IICC Projekt ist eine tolle Bereicherung für unsere Schule, unsere Schülerinnen und Schüler.

 

zurück